Startseite   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung

Jugend

Jugenkonzept Sportfreunde Hundersingen

Jugendkonzept der Sportfreunde

Vorwort

In der heutigen Zeit besteht die Jugendarbeit eines Vereins nicht mehr nur aus der sportlichen Ausbildung der Jugendspieler. Vielmehr übernehmen die Sportvereine auch erzieherische Aufgaben und Verantwortung die weit ins gesellschaftliche Leben hineinreichen. Die Entwicklung der Persönlichkeit und das Vermitteln von gesellschaftlich relevanten Werten wie Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Verantwortungsbewusstsein usw. nimmt einen ebenso großen Stellenwert ein wie die sportliche Ausbildung. Anders gesagt: Wir bereiten den Nachwuchs nicht nur auf den Fußball, sondern auch aufs Leben vor.

Konzept

Bei den Bambini, den F-Junioren und den E-Junioren sollen der Spaß und das Spiel im Vordergrund der Übungsstunden stehen.

Um für den Jugendfußball eine möglichst große Grundbasis zu schaffen ist es wichtig soweit möglich alle Kinder mit einzubeziehen denn uns sind alle Kinder wichtig.

Trainingsgestaltung: 1-2 Stunden pro Woche sollten bei den 4-6 jährigen (Bambini) spielerisch die Bewegungskoordination und der Spaß am Fussball geweckt werden.

An 2 Trainingstagen pro Woche werden die 6-10 jährigen (F- und E-Junioren) mit Ballbehandlung, Koordination und das Zusammenspiel angeleitet werden.

Bei den Spieltagen der Bambinis und F-Junioren wird das fussballerische mit anderen Mannschaften getestet.

Im Grundlagen- und Aufbaubereich (D- und C-Junioren) steht die fussballerische Ausbildung im Vordergrund. Wir bieten unseren Jugendspielern in diesen Altersklassen die bestmöglichen Voraussetzungen um sich sportlich und persönlich weiterzuentwickeln um die Basics für einen erfolgreichen und modernen Fussball zu legen.

Im Leistungsbereich (A- und B-Junioren) wird die Ausbildung zur erfolgreichen Integration zu den Aktivenmannschaften als primäres Ziel angestrebt. Ein entsprechendes Training inkl. Spielsystem wird hierbei als stretegische Ausrichtung für die Aktiven umgesetzt.

Denn durch eine zielorientierte Trainingsarbeit stellen sich auch zählbare Erfolge ein.

Es wird angestrebt im Leistungsbereich die Konkurrenz so groß wie möglich zu halten, da unter diesem Aspekt der Trainingsbesuch gefordert und gefördert wird.

Die soziale Komponente und loyalität in der SGM (Hundersingen / Hohentengen / Ölkofen) soll gestärkt und gefördert werden.

Motto: „gemeinsam sind Wir stark“

Ziele der Jugendarbeit:

- Spaß am Fußball
- Lebenslange Freude am Fußball
- Erleben der Gemeinschaft
- Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung
- Hohe Identifikation mit dem Verein

Schlusswort

Das schönste Jugendkonzept bleibt nur ein Stück bedrucktes Papier, wenn es nicht gelebt wird. Um es in die Praxis umzusetzen, benötigen wir motivierte Menschen, die sich mit dem Inhalt auseinandersetzen, sich damit identifizieren und sich davon inspirieren lassen.

Jugendleitung

Frank Kibler